2 Semester - ohne Bachelor möglich - 100 % Fernstudium

MSc Verhaltens- und Organisationspsychologie

100 % Fernstudium

Ohne Erststudium möglich

2 Semester

validiert/akkreditiert

Partneruniversität

London Metropolitan University

In Kooperation mit

AIHE Academic Institute for Higher Education GmbH (AIHE)

Eingeschrieben/registriert

 An der London Metropolitan University

Titelverleihung

 Nach Fertigstellung der Master-Arbeit erfolgt die Verleihung des Mastergrades durch die London Metropolitan University.

Akademischer Abschluss

Master of Science/, kurz: MSc Verhaltens- und Organisationspsychologie

Titel

Max Mustermann MSc

Sofern sich UK mit der EU nach dem Brexit nicht einigt, könnte der Fall eintreten den Titel wie folgt tragen zu müssen:

Max Mustermann MSc (London)

Lesen Sie hierzu unsere FAQ

Studienform

Berufsbegleitendes Fernstudium Voll-/Teilzeit (100% Online)

Präsenz

Fernstudium ohne Präsenzphasen (100%-iges Fernstudium)

Studienplätze

50 Studierende pro Jahrgang

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienstart

WS 01.09.

SS  01.02.

Bewerbungsfrist

WS 15.07.

SS  15.12.

Zugangsvoraussetzungen

Erster Studienabschluss (mind. Bachelor) einer anerkannten deutschen oder vergleichbaren anderen ausländischen Hochschule

oder

als äquivalent zum ersten Hochschulabschluss (ohne Erststudium/ohne Bachelor) wird eine mindestens sechsjährige einschlägige Berufserfahrung angesehen. Zudem muss eine Eingangsprüfung (Hausarbeit) zu einem vorgegebenem Thema eingereicht werden.

Darüber hinausgehend sind folgende Zusatzqualifikationen erwünscht: Kenntnisse im Bereich Psychologie (z. B. Sozialpsychologie, Wirtschaftspsychologie), Führung, Coaching, NLP, Systemische Beratung, Gesprächsführung.

Alle Interessierte, die nicht über einen ersten akademischen Abschluss verfügen, legen einen schriftlichen Zulassungstest und eine kurze Video-Aufnahmeprüfung ab.

 

Studienort

 Fernstudium

Kosten

 

Studienentgelt inkl. Studiengebühr monatlich 864,88 Euro (umsatzsteuerbefreit) x 12 Monate. Gesamtkosten für 12 Monate: 10.378,56 Euro (umsatzsteuerbefreit).

Beachten Sie bitte, dass keine Reise- und Übernachtungskosten anfallen, da Präsenzen ausschließlich online stattfinden.

Die AIHE GmbH bietet keine Stipendien an.
Zu länderspezifischen Fördermöglichkeiten kann die AIHE GmbH nicht beraten.

Umfang

 ca. 12 – 25 Stunden heimischer Workload pro Woche, je nach Vorwissen
180 CP = 90 ECTS

Platzvergabe

Die Platzvergabe erfolgt nach Reihenfolge der eingehenden Bewerbungen unter Berücksichtigung qualitativer Kriterien.

Zertifizierung

 Dieses Masterprogramm ist von der deutschen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) anerkannt unter der Registriernummer: 1106620.

AIHE befindet sich im Prozess der ISO 9001 Implementierung. Diese wird im Januar 2021 abgeschlossen sein.

Angezeigt

beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Schleswig-Holstein

Dauer

2 Semester

Jetzt Zugang in unser AIHE-Portal erhalten.

Zugang zum AIHE-Portal

Studium im Detail

Wissenschaft für Berufserfahrene | ohne Erststudium bzw. ohne Bachelor

Vermittlung des notwendigen betriebswirtschaftlichen und psychologischen Wissens, um ein umfassendes Verständnis und eine strategische Ausrichtung auf Aufgaben im Rahmen der eigenen beruflichen Tätigkeit zu ermöglichen sowie aktuelles und praxisorientiertes Fachwissen zu erwerben und auf relevante Fragen der beruflichen Praxis zu übertragen.

Entwicklung von Schlüsselkompetenzen | Master-Abschluss durch Fernstudium

Den Studierenden wird ein effizientes Handeln durch die Vertiefung ihrer wirtschaftspsychologischen Kenntnisse, Weiterentwicklung ihrer Kommunikations- und Verhandlungskompetenz und Erweiterung ihrer eigenen Kompetenz durch die Anwendung aktueller Ansätze und Methoden ermöglicht.

Trends und Forschungsthemen der Zukunft | Verhaltens- und Organisationspsychologie

Auseinandersetzung mit aktuellen Forschungs- und Anwendungsthemen sowie mit Fragen zum Thema „Arbeitsplatz der Zukunft“ zur Stärkung der eigenen analytischen und argumentativen Fähigkeiten und um ein besseres Verständnis dafür zu entwickeln, wie sich die Verhaltens- und Organisationspsychologie in Zukunft entwickeln wird.

Für wen wurde dieses Masterprogramm speziell konzipiert?

Der Masterstudiengang richtet sich an Manager und Entscheidungsträger aus den Bereichen Soziales, Wirtschaft und Management sowie an Fachleute aus verschiedenen Bereichen, die ihr Wissen für die Zukunft auf- und ausbauen und gleichzeitig ihren Beruf wissenschaftlich fundieren wollen.

Unsere Zielgruppe

Freiberufler- Innen

Trainer­Innen

Coaches

UnternehmensberaterInnen

PersonalberaterInnen

Vortragende

Therapeut­Innen

Mediator­Innen

Berater­Innen

Führung & Leitung

Bereichsleiter­Innen

Teamleiter­Innen

Projektleiter­Innen

Logistikverantwortliche

Human Ressources-ManagerInnen

 

Betreuung & Management von Personal

PersonalleiterInnen

Personal­entwickler­Innen

Interne Sozialberater­Innen

Gesundheits­förderInnen

BEM-MitarbeiterInnen

Operative KommunikatorInnen

Lernkonzept des Fernstudiengangs

HOHE PRAXISRELEVANZ | INNOVATIVES FERNSTUDIUM | INDIVIDUELLE UND FACHKOMPETENTE STUDIERENDENBETREUUNG

Das Lernkonzept des MSc Verhaltens- und Organisationspsychologie zeichnet sich durch den hohen Bezug zu praxisrelevanten Inhalten sowie innovative Lehr- und Lernmethoden aus. Die Gestaltung als reines Fernstudium bedeutet die optimale Ausrichtung an den Bedürfnissen der Zielgruppe.

Die Kombination aus angeleitetem Selbststudium, individueller Studierendenbetreuung und E-Learning-Einheiten bietet den Studenten und Studentinnen die Möglichkeit des zeit- und ortsunabhängigen Lernens, orientiert an den eigenen beruflichen Anforderungen und Bedürfnissen.

Der Einsatz moderner E-Learning-Komponenten gewährleistet den Studierenden interaktives Lernen, die anschauliche Darstellung und Diskussion abstrakter Inhalte. Interaktive Webinare und Diskussionen im virtuellen Raum fördern die Integration theoretischer Grundlagen und Methoden in die berufliche Praxis. Die Nutzung eines virtuellen Tutoriums in Form einer Online-Lernplattform ermöglicht flexible und netzwerkartig aufgebaute Wissensvermittlung, welche optimal nach individuellem Lernbedürfnis und –fortschritt variiert und adaptiert werden kann.

Die Bereitstellung der Konserven sämtlicher interaktiver Live-Angebote wie Webinaren oder Online-Vorträgen sowie sämtlichen Lernmaterials in elektronischer Form erleichtert den Studierenden das Wissensmanagement und das asynchrone Lernen in einer Lerngruppe mit unterschiedlichen beruflichen Rahmenbedingungen und Freiräumen. Darüber hinaus bedeutet dies eine einfachere sowie zeit- und ortsunabhängige Dokumentation und Wiederholung der Lehrinhalte.

Lernkonzept im Überblick

Angeleitetes Selbststudium

Im Unterschied zum Präsenzstudium oder Selbststudium (auch: individuelles Studium) werden beim angeleiteten Selbststudium die Lerninhalte vorgegeben. Wie beim individuellen Studium sind die Lehrpersonen nicht anwesend und Zeit und Ort des Studiums sind frei wählbar. Das angeleitete Selbststudium bietet Ihnen jedoch einen vorgegebenen thematischen und zeitlichen Rahmen und konkrete Aufgaben, die zwar im selbstbestimmten Lernprozess durchgeführt werden, jedoch in bestimmten Zeiträumen und in bestimmten Lern- und Arbeitsformen zu bewältigen sind. Zudem sind Lehrpersonen und TutorInnen als AnsprechpartnerInnen und zur Unterstützung der Strukturierung des angeleiteten Selbststudiums für Sie verfügbar. Die Lehrpersonen und TutorInnen befähigen Sie auf verschiedenen Wegen dazu, Lernmaterial selbstständig zu strukturieren, geeignete Informationen zusammenzutragen und für die jeweiligen Anforderungen des Studiums zu nutzen.

Der MSc in Verhaltens- und Organisationspsychologie der London Metropolitan University und der AIHE GmbH bietet Ihnen im angeleiteten Selbststudium einen inhaltlichen und strukturierten Rahmen für einen selbstbestimmten Lernprozess. Um dies zu erreichen, wird umfassendes Lehrmaterial und Literatur sowie Lernskripte im „Virtuellen Tutorium“ auf einer Lernplattform zur Verfügung gestellt (nähere Beschreibung unter „Virtuelles Tutorium“). Zusätzlich erfolgt eine thematische und methodische Betreuung durch TutorInnen, die zeit- und ortsunabhängig unter Nutzung gängiger Kommunikationsmedien in Anspruch genommen werden kann.

Virtuelles Tutorium

Der MSc in Verhaltens- und Organisationspsychologie der London Metropolitan University und der AIHE nutzt sowohl für die Betreuung der Studierenden als auch zur Strukturierung des Studiums und zur Vermittlung von Lerninhalten, -material und weiteren studienrelevanten Information die Lernplattform „Moodle“. Ihnen stehen für inhaltliche Fragen zu jedem Modul Fachforen zur Verfügung, die ihnen Lehrpersonen und TutorInnen werktags innerhalb von 48 Stunden beantworten. Des Weiteren können Foren zum Austausch genutzt und organisatorische Anliegen besprochen werden.

Alle studienrelevanten Termine und Fristen werden über das Virtuelle Tutorium mitgeteilt. Über jeden neuen Eintrag werden die Studierenden direkt via E-Mail-Benachrichtigung informiert. Alles Lehrmaterial wie Lernskripte, Literatur sowie Web-Links und weitere studienrelevanten Informationen wie unter anderem der Zeitstrahl zur Lehrgangsplanung, Aufgabenstellungen, Arbeitsanleitungen und Literaturempfehlungen werden über das Virtuelle Tutorium digital zur Verfügung gestellt. Das Virtuelle Tutorium beinhaltet darüber hinaus die individuelle Unterstützung zu fachlichen und organisatorischen Anliegen durch Lehrpersonen und TutorInnen via E-Mail.

Individuelle Telefon- & Videoberatung

Der MSc in Verhaltens- und Organisationspsychologie der London Metropolitan University und der AIHE  bietet Ihnen zur Klärung und Beratung fachlicher und organisatorischer studienbezogener Anliegen die Möglichkeit der individuellen Telefon- oder Videoberatung. In flexibel zu vereinbarenden Terminen können Sie mit Lehrpersonen und TutorInnen methodische und inhaltliche Fragestellungen oder lernprozessbezogene Angelegenheiten besprechen.

Bei Bedarf können auch Lerngruppen aus mehreren Personen die Beratung durch Lehrpersonen und TutorInnen in Form einer Telefon- oder Videokonferenz in Anspruch nehmen.

Webinar

Zu einigen Modulen des MSc in Verhaltens- und Organisationspsychologie der London Metropolitan University und der AIHE findet ein Webinar zu den entsprechenden Modulinhalten statt.

Ein Webinar ist im Allgemeinen ein Seminar, welches über das Internet gehalten wird und die Interaktion und den Informationsaustausch zwischen Lehrenden und Lernenden ermöglicht. Zur Gestaltung und Ausführung der Webinare im Masterprogramm Verhaltens- und Organisationspsychologie wird eine anwendungsfreundliche Software genutzt, die vielfältige Möglichkeiten der Informationsvermittlung und Interaktion bietet. In den Webinaren werden die vorab zur Verfügung gestellten Fallbeispiele und Fragestellungen der Modulinhalte live über Video- und Audio via Dateifreigaben, Präsentationen, Chat etc. vertieft, diskutiert und angewendet. Die Moderation erfolgt durch Lehrpersonen und TutorInnen. Alle Webinare werden aufgezeichnet als Konserve im Virtuellen Tutorium zur Verfügung gestellt.

Online-Vortrag

Zu ausgewählten Modul- oder Teilmodulinhalten oder zur Vermittlung anderweitiger studienbezogener Inhalte nutzt der MSc in Verhaltens- und Organisationspsychologie der London Metropolitan University und der AIHE Online-Vorträge. Diese werden über eine anwendungsfreundliche Software veranstaltet. Lehrpersonen und TutorInnen erläutern die entsprechenden Inhalte via Video und Audio. Sie können den Vorträgen live beiwohnen, im Anschluss Fragen stellen und zusätzlich oder alternativ die Konserve der Online-Vorträge über das Virtuelle Tutorium einsehen.

Online-Vorlesung

In unseren Online-Vorlesungen werden die Modulinhalte lebendig erklärt und durch das Lehrpersonal eingeordnet. Die Vorlesungen können nach der Aufzeichnung flexibel zur Wiederholung und Vertiefung genutzt werden. Durch die zusätzliche Bereitstellung von Manuskripten, Transkripten, Audiospuren oder Videoaufnahmen werden außerdem verschiedene Formen des Lernens unterstützt. Unser sehr erfahrenes Lehrpersonal ist dabei in der Lage, selbst schwierige Inhalte kompetent und verständlich zu erläutern.

Studienplan

Inhalt und Struktur des Masterstudiums unterstützen ein praxisorientiertes Verständnis der Verhaltens- und Organisationspsychologie. Ausgehend von der Einführung in die Grundlagen des Studiengangs werden betriebspsychologische Inhalte und Kompet­­enzen systematisch vermittelt. Dabei zielen die nachfolgenden Module darauf ab, das im Vorgängermodul erworbene Wissen analytisch zu verknüpfen, um das Verständnis der Teilnehmer zu erweitern und diese auf das folgende Modul vorzubereiten.

Je nach beruflichen Anforderungen und Veran­­twortungsbereichen entwickeln die Studierenden ein theoretisches Verständnis und damit verbundene Fähigkeiten im Bereich der Verhaltens- und Organisationspsychologie.

Ausbildungsschwerpunkte des Masterstudienprogramms

Der Inhalt des einjährigen Masterstudiums basiert auf den folgenden sechs Schwerpunkten:

Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens in der Betriebspsychologie

  • Wissenschaftliche Forschungsmethoden der Betriebspsychologie
  • Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
  • Kritische Evaluation

Einführung in die Betriebspsychologie

  • Geschichte und zukünftige Richtungen der Betriebspsychologie
  • Berufsfelder und Karrierepfade
  • Theorien und Anwendungen

Psychologie des Individuums: Persönlichkeit und Intelligenz

  • Konzepte der Persönlichkeit und Persönlichkeitseigenschaften
  • Intelligenzkonzepte und Emotionale Intelligenz
  • Motivationstheorien und deren Einsatz im Arbeitsumfeld

Psychisches und physisches Wohlbefinden am Arbeitsplatz

  • Arbeitszufriedenheit und Arbeitsengagement
  • Arbeitsbelastung und Work-Life-Balance
  • Prävention und Interventionen in gesunden Organisationen (z.B. Stress, Mobbing)

Psychologie der interpersonellen Beziehung und Führung

  • Interpersonelle Beziehungen und Gruppendynamik
  • Kommunikations- und Konfliktmanagement
  • Führung

Organisationskultur

  • Definition, Charakteristika und Funktionen von Organisationskultur
  • Personalmanagement und -entwicklung
  • Organisationsentwicklung und -wandel (Change Management)

Verteilung der schwerpunkte

Sie möchten Sich bewerben?

Die Bewerbung zur Aufnahme in unser Master-Studienprogramm erfolgt in drei Schritten.

Bewerbung einreichen

Bewerben Sie sich elektronisch über das Bewerbungsformular. Doch vorher lesen Sie sich bitte in aller Ruhe die Informationen zum Fernstudium durch und schätzen Sie ein, ob Sie ca. 10 – 25 Stunden wöchentlich investieren können und wollen. Es wird spannende und entspannende Phasen geben, jedoch auch Phasen die zeitweilig anstrengend sind. Denken Sie darüber nach, was Ihre ganz persönliche Motivation ist. Sie sollten es für sich persönlich sehr klar formulieren können.

Prüfung Ihrer Unterlagen

Nach dem Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen, sehen wir, das ALP, diese durch und senden Empfehlungen zur Zulassung an die London Metropolitan University. Diese entscheidet darüber, ob und wer zugelassen wird und teilt uns ihre Entscheidung mit. Anschließend übermitteln wir Ihnen die Entscheidung der London Metropolitan University.

Sofern Sie ein/e Bewerber/in ohne Erststudium sind, werden Sie einen Eingangstest absolivieren (Hausarbeit).

Vertragsschließung

Sobald Sie eine Zulassungszusage erhalten haben, können Sie den Studierendenvertrag mit uns schließen. Die Vergabe der Studienplätze erfolgt nach der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen nach Zulassungszusage. Sobald Sie den Studienvertrag unterzeichnet an uns gesandt haben und noch ein Studienplatz (beschränkt auf 50 Studienplätze) zur Verfügung steht, erhalten Sie den von uns unterzeichneten Vertrag zurück. Nun ist Ihr Studienplatz gesichert. Sie werden zum Studienbeginn als Studierende/r der London Metropolitan University immatrikuliert und sind StudentIn dieser innovativen englischen Universität.

Hochschulpartner

Dieser Studiengang wird zusammen mit der London Metropolitan University durchgeführt.

London Metropolitan University

Studieren Sie an einer der renommiertesten
Universitäten Großbritanniens

Die London Metropolitan University ist eine der größten und ältesten Universitäten Englands. Seit ihrer Gründung im Jahr 1848 steht sie dafür ein, das Leben der Gesellschaft durch Bildung zu verbessern. Dafür erhält sie auch die Unterstützung der königlichen Familie. So hat bereits 1850 Prinz Albert damit begonnen, die Schirmherrschaft für die London MET übernommen. Diese ehrenvolle Tradition besteht bis in die heutige Zeit, da zuletzt der Duke of York, Prinz Andrew, 2013 in die Reihen der Förderer eingetreten ist.

Neben dieser beeindruckenden Vielzahl royaler Förderer kann die London Metropolitan University außerdem auf eine Reihe berühmter Alumni zurückblicken. So gehören etwa der amtierende Bürgermeister Londons, Sadiq Khan, der BAFTA-prämierte Regisseur Noel Clarke oder auch der berühmte Rechtsanwalt Shaun Wallace zu den Absolventen dieser Universität.